Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im Grenzerforum, ein Forum von und für Grenzer und deren Freunde!

Tradition heißt, die kleine blaue Flamme am Brennen zu halten und NICHT, die Asche zu bewahren...

Unser neustes Mitglied im Forum: Bach

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 868 mal aufgerufen
 Sammlerfragen Bewaffnung und Ausrüstung
Ziemendorf Offline



Beiträge: 187
Punkte: 364

27.12.2020 17:10
Fernglas Zitat · Antworten

Hallo
Ich hoffe ihr habt alle das Fest überstanden und alle Hosen passen noch.
Hab mal ne Frage an die alten Hasen. Meine Tochter hat mir ein Fernglas geschenkt und ich kann es nicht einordnen. Ich glaube es ist militärisch. Sieht aus wie unsere DF`s aber hat keine Gummierung. Steht auch kein Hersteller drauf. Nur 7x40. Mehr nicht. Eine Skalierung kann man einblenden und das rechte Okular mit einem Drehknopf verschliessen.
Ich möchte mir eventuell die Gummis für die Augen besorgen. Dafür brauch ich aber den Typ.
Hoffe ihr könnt mir helfen. Rutscht gut rein.
MichaelBild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

UaZ/1986-1989/KpSiStGSi I.GB/GR-24


russ.snaiper Offline




Beiträge: 615
Punkte: 2.848

27.12.2020 17:31
#2 RE: Fernglas Zitat · Antworten

Das ist die frühe Ausführung des DF7x40 von Karl-Zeiss-Jena . Ist ein militärisches Glas . Mit dem Drehknopf kann man in die linke Optik ein Infrarotfilter einschwenken . Damit kann man aktive Infrarotquellen aufklären . In der rechten Optik ist eine Skalierung , die aber immer zu sehen ist und zur Entfernungsschätzung dient . Es gibt sogar noch Ersatzteile dafür . Und man kann es sogar noch reparieren lassen . Es ist auch besser so , denn es ist mi Stickstoff gefüllt ! Damit es nicht innen nicht beschlägt . Der Sitz der Firma ist in Brandenburg .

_______________________________________________
Geht nicht , gibt's nicht !!!


Keimy Offline




Beiträge: 271
Punkte: 741

27.12.2020 17:52
#3 RE: Fernglas Zitat · Antworten

Guten Tag,
es ist auch möglich eine Beleuchtung anzubringen; die Führung an der rechten Seite ist dafür vorgesehen.
Die Strichplatte im rechten Strahlengang ermöglicht ein recht genaues Schätzen der Entfernung oder Errechnen
eines Vorhaltemaßes beim Schießen . Eine solche Strichplatte ist auch bei anderen optischen Systemen vorhanden,
u.a bei der Panzerbüchse und bei der Artillerie .

Ersatzteile und Firmen, die sowas anbieten gibt es noch. Mal im www.suchen.

MfG Keimy

===================================================

11/77 bis 04/78 US VI Perleberg, 04/78 bis 10/80 GR-8 Grabow 5.GK Kaarßen
===================================================
Wer das Eine will, muß das Andere mögen !


Keimy Offline




Beiträge: 271
Punkte: 741

27.12.2020 18:04
#4 RE: Fernglas Zitat · Antworten

Guten Tag,
unter dieser Adresse : https://www.augenblick-mal.de/fernglaeser1.htm

ist Hilfe in Punkto DF 7X40 zu erwarten .

MfG

Keimy

===================================================

11/77 bis 04/78 US VI Perleberg, 04/78 bis 10/80 GR-8 Grabow 5.GK Kaarßen
===================================================
Wer das Eine will, muß das Andere mögen !


prignitzer Offline




Beiträge: 564
Punkte: 2.171

27.12.2020 18:10
#5 RE: Fernglas Zitat · Antworten

Ich habe mein DF 7x40 hier überholen lassen:

http://www.optikservice-schilling.de

War nicht ganz billig, hat sich aber gelohnt.

____________________________________________________
Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)


Ziemendorf Offline



Beiträge: 187
Punkte: 364

28.12.2020 06:49
#6 RE: Fernglas Zitat · Antworten

Hallo
Vielen Dank an die wissenden.
Michael

UaZ/1986-1989/KpSiStGSi I.GB/GR-24


 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz