Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Willkommen im Grenzerforum, ein Forum von und für Grenzer und deren Freunde!

Tradition heißt, die kleine blaue Flamme am Brennen zu halten und NICHT, die Asche zu bewahren...

Unser neustes Mitglied im Forum: Lippi

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 3.788 mal aufgerufen
 Sammlerfragen zur Uniformierung
schlutup Offline




Beiträge: 1.894
Punkte: 2.002

06.02.2013 16:04
RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

moin moin!

Wann könnte das Bild entstanden sein? Leider sieht man von der Örtlichkeit nicht viel.

gruß und danke Schlutup

----------------------------------------------------------------------------------------------------
An der Grenze bei Schlutup groß geworden. Bw: JgBtl 512 und FjgBtl.610- SaZ 4


Tilo*Juchhöh Offline




Beiträge: 4.103
Punkte: 6.714

06.02.2013 16:11
#2 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Hm, ich tippe auf Ende 60iger - Mitte 70iger wenn ich mir die Uniform so anschaue.

Der Mpi nach zu urteilen, Klappstütze, eher in den 70igern.

Kann aber auch total daneben liegen.

__________________________________________________

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

Man muss Jäger werden, wenn man nicht Hase sein will!
__________________________________________________

GT der DDR, 1972-1975, 11/72-04/73 UAK Glöwen/Nordhausen, GR-10 "Ernst Grube", 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


Boardwächter Offline




Beiträge: 4.989
Punkte: 5.190

06.02.2013 16:12
#3 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

von Bewaffnung und Uniform würde ich sagen, vor 1978

------------------------------
1.GK/I./GR6/GKN
1988 - 1990
UaZ - Ufw


GR44 Offline




Beiträge: 2.160
Punkte: 2.180

06.02.2013 16:28
#4 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Allein schon von den Ärmelspiegeln.Die hatte ich auch noch dran.Ab 1978 waren die dann ab.

GR44

________________________________________________
Mitglied der Grenzerkameradschaft Kaltenwestheim
Wachsamkeit - Die Waffe des Grenzsoldaten

"Lieber 1000 Tropfen Schweiß in der Ausbildung als jemals einen Tropfen Blut im Krieg."

1977 GAR 40 "Hans Coppi",4.ABK Falkensee
1977/78 GR44,"Walter Junker",2.GK Kleinmachnow,
1983/84 Gefr.d.Res. GR1,"Eugen Levine" 8.GK Untersuhl


knurri ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2013 18:19
#5 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Die Dienstuniform Winter als auch Sommer war schon zu meiner Zeit ohne Epauletten Der schwarze Kragen deutet auf vor 78
hin. Es könnte sich nach meiner Ansicht nur um eine K1 handeln.


0009 Offline




Beiträge: 16.749
Punkte: 16.750

06.02.2013 20:35
#6 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von knurri
Die Dienstuniform Winter als auch Sommer war schon zu meiner Zeit ohne Epauletten Der schwarze Kragen deutet auf vor 78
hin. Es könnte sich nach meiner Ansicht nur um eine K1 handeln.




Auch bei uns war die K2 ohne Ärmelplatten,wir hatten noch die K1 mit dem schwarzem Kragen.
Der Soldat auf dem Foto trägt auch zur Uniform das schwarze Lederkoppel.

-----------------------------------
0009
gedient
Herbst 1972 bis Frühjahr1973
Uffz.Schule Nordhausen
Frühjahr 1973 bis Herbst 1975
GK Hindfeld

gestorben: 20.05.2016 R.i.P.




Im Grenzerforum weiter anwesend!!!


Fritz01 Offline




Beiträge: 15.336
Punkte: 19.789

07.02.2013 08:33
#7 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von knurri
Die Dienstuniform Winter als auch Sommer war schon zu meiner Zeit ohne Epauletten Der schwarze Kragen deutet auf vor 78
hin. Es könnte sich nach meiner Ansicht nur um eine K1 handeln.




Da der Soldat Paradeuniform trägt, tippe ich auf den 07.Oktober, nach 1960. Zu diesem Zeitpunkt begann die Ausrüstung mit der gezeigten Waffe.

Und da die Paradejacke Ärmelpatten hat geht der Zeitraum bis Ende 1981. Die wurden danach abgeschafft. Da auf dem Bild nicht viel mehr zu sehen ist, wird es schwierig mit der weiteren Eingrenzung.

___________________________________________________________________

1958-1959 DGP GB Eisenach GA, GK S´mannshausen und G´burschla
1960 01 - 06/1960 Uffz.-Schule Mihla/Eisenach (Harsberg)
1960 07 - 12/1960 Gruppenführer/Ausbilder GB Eisenach
1961 -1963 OS Frankenberg

1963-1965 MSR 28, ZF 1. MSK
1965/66 AB 8, Leiter Auswertegruppe
1966-1968 MSR 28, KC 1. MSK
1971 Reserve MSR 24, stellv. SC 1. MSB
1975 Reserve OHS Löbau und MSR 22, SC 1. MSB

[url]http://www.bilder-hochladen.net/files/leut-1-c4ca.jpg[/url]


schlutup Offline




Beiträge: 1.894
Punkte: 2.002

07.02.2013 16:02
#8 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

moin moin!

was für ein name könnte das sein

----------------------------------------------------------------------------------------------------
An der Grenze bei Schlutup groß geworden. Bw: JgBtl 512 und FjgBtl.610- SaZ 4


Mholzmichel ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2013 16:19
#9 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Schubert ?


GR44 Offline




Beiträge: 2.160
Punkte: 2.180

08.02.2013 12:37
#10 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von schlutup
moin moin!

was für ein name könnte das sein




Na Kommandeur

Keine Ahnung

GR44

________________________________________________
Mitglied der Grenzerkameradschaft Kaltenwestheim
Wachsamkeit - Die Waffe des Grenzsoldaten

"Lieber 1000 Tropfen Schweiß in der Ausbildung als jemals einen Tropfen Blut im Krieg."

1977 GAR 40 "Hans Coppi",4.ABK Falkensee
1977/78 GR44,"Walter Junker",2.GK Kleinmachnow,
1983/84 Gefr.d.Res. GR1,"Eugen Levine" 8.GK Untersuhl


schlutup Offline




Beiträge: 1.894
Punkte: 2.002

08.02.2013 12:45
#11 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

moin moin!

das Bild stammt wohl aus GK auf dem Harsberg bei Lauterbach/Thüringen in der zeit von 1963 bis 1966.

die Unterschrift dürfte von Klaus-Joachim Schubert Kommnadeur GR-1 sein.

gruß schlutup

----------------------------------------------------------------------------------------------------
An der Grenze bei Schlutup groß geworden. Bw: JgBtl 512 und FjgBtl.610- SaZ 4


0009 Offline




Beiträge: 16.749
Punkte: 16.750

08.02.2013 13:03
#12 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von schlutup
moin moin!

das Bild stammt wohl aus GK auf dem Harsberg bei Lauterbach/Thüringen in der zeit von 1963 bis 1966.

die Unterschrift dürfte von Klaus-Joachim Schubert Kommnadeur GR-1 sein.

gruß schlutup




topic.php?id=261


Da war die PIK.des GR1stationiert.

-----------------------------------
0009
gedient
Herbst 1972 bis Frühjahr1973
Uffz.Schule Nordhausen
Frühjahr 1973 bis Herbst 1975
GK Hindfeld

gestorben: 20.05.2016 R.i.P.




Im Grenzerforum weiter anwesend!!!


Fritz01 Offline




Beiträge: 15.336
Punkte: 19.789

08.02.2013 13:33
#13 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Mahlzeit Tom,

Zitat
das Bild stammt wohl aus GK auf dem Harsberg bei Lauterbach/Thüringen in der zeit von 1963 bis 1966.



auf dem Harsberg gab es keine GK, sondern nur bis ??1961?? eine U-Schule, die ich 1960 besucht habe.

Danach war sie der Standort der Pionierkompanie Lauterbach (PiK 1)

___________________________________________________________________

1958-1959 DGP GB Eisenach GA, GK S´mannshausen und G´burschla
1960 01 - 06/1960 Uffz.-Schule Mihla/Eisenach (Harsberg)
1960 07 - 12/1960 Gruppenführer/Ausbilder GB Eisenach
1961 -1963 OS Frankenberg

1963-1965 MSR 28, ZF 1. MSK
1965/66 AB 8, Leiter Auswertegruppe
1966-1968 MSR 28, KC 1. MSK
1971 Reserve MSR 24, stellv. SC 1. MSB
1975 Reserve OHS Löbau und MSR 22, SC 1. MSB

[url]http://www.bilder-hochladen.net/files/leut-1-c4ca.jpg[/url]


schlutup Offline




Beiträge: 1.894
Punkte: 2.002

08.02.2013 15:34
#14 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

moin moin fritz!

jo, da habe ich mich verlesen

Zu jener Zeit 1962 ff war auf dem Harsberg eine Uffz-Ausbildungseinheit (Kp) des Ausbildungsbtl. Mihla stationiert/untergebracht.

1954 wurde das Hauptgebäude errichtet, indem eine Zeit lang das "Erich Weinert Ensemble" einquartiert war.
Die GST übergab 1960 ihre Objekte die danach durch die DGP - NVA-Kdo grenze genutzt wurden.
info von TH aus dem NVA F

----------------------------------------------------------------------------------------------------
An der Grenze bei Schlutup groß geworden. Bw: JgBtl 512 und FjgBtl.610- SaZ 4


GAK-Andi Offline



Beiträge: 865
Punkte: 1.005

08.02.2013 15:38
#15 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

...stimmt Fritz da war keine GK ,nur die Pik 1.
Aber es könnte der Harsberg sein .Die großen Fenster ,daß war der Schulungsraum .Auch die Eingangsseulen mit Lampe
könnten hinkommen (ABER DIE GAB ES JA NUN MAL ÖFTERS).
Trotzdem tippe ich auch auf den Harsberg .

_______________________________________________
- 1979-1980 U-Schule Perleberg
- 1980 als Uffz (Bu) nach Eisenach in das GAR 11 Theodor Neubauer als GF versetzt, dort in der 4.ABK (Stockhausen) tätig
- 1981-1982 Fähnrichlehrgang in Nordhausen
- 1982-1983 Hauptfeldwebel in GAR 11 6.ABK
- ab ende 1983 GR 1 als GAK in Stab 2. GB Schnellmannshausen, 7.GK Ifta
- ab 1985 GAK in 6. GK Neuenhof
- anfang 1989 bis Auflösung GT Grenzkreiskomando Eisenach als GAK
- danach noch mehrere Jahre beim Grenzabbau und Mienenräumen tätig


Fritz01 Offline




Beiträge: 15.336
Punkte: 19.789

09.02.2013 07:13
#16 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von schlutup
moin moin fritz!

jo, da habe ich mich verlesen

Zu jener Zeit 1962 ff war auf dem Harsberg eine Uffz-Ausbildungseinheit (Kp) des Ausbildungsbtl. Mihla stationiert/untergebracht.

1954 wurde das Hauptgebäude errichtet, indem eine Zeit lang das "Erich Weinert Ensemble" einquartiert war.
Die GST übergab 1960 ihre Objekte die danach durch die DGP - NVA-Kdo grenze genutzt wurden.
info von TH aus dem NVA F



Moin Tom ,

in Mihla war meines Wissens nie ein Ausbildungsbtl., sondern der Harsberg gehörte zur GB Eisenach und war eine U-Schule mindestens von 1959-1961. TH kann auch nicht alles wissen.
Denn 1960 Jan. bis Juli habe ich diese besucht.

Zu dem Zeitpunkt betrieb die GST dort auch eine Segelfliegerschule

Später war dort die PIK 1 des GR 1 untergebracht.

___________________________________________________________________

1958-1959 DGP GB Eisenach GA, GK S´mannshausen und G´burschla
1960 01 - 06/1960 Uffz.-Schule Mihla/Eisenach (Harsberg)
1960 07 - 12/1960 Gruppenführer/Ausbilder GB Eisenach
1961 -1963 OS Frankenberg

1963-1965 MSR 28, ZF 1. MSK
1965/66 AB 8, Leiter Auswertegruppe
1966-1968 MSR 28, KC 1. MSK
1971 Reserve MSR 24, stellv. SC 1. MSB
1975 Reserve OHS Löbau und MSR 22, SC 1. MSB

[url]http://www.bilder-hochladen.net/files/leut-1-c4ca.jpg[/url]


Gast
Beiträge:

17.05.2020 11:29
#17 RE: Wann könnte das Bild entstanden sein? Zitat · Antworten

Meiner Meinung nach war die Uniform als K1 mit Lederkoppel gedacht.Bei der K2 war ja nur das graue Stoffkoppel im Einsatz.
Bei der Waffe KMS müßte man mal wissen ob das Gehäuse gefräst ist. Dann war es SU-Produktion,keine Plasteteile( Handschutz e.t.c).Die Trageweise des Tragegurtes kommt mir etwas komisch vor.Der Tragegurt müsste rechts hinter der Schulter und nicht davor verlaufen.Wir hatten diese Waffe neben der KM auch im Einsatz.
Gruß schorschl


 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz